Über das Hanse-Projekt
Über das Hanse-Projekt

Im Jahre 2015 schlossen sich neun kleine Hansestädte aus drei Ländern - Lettland, Estland, Schweden im Projekt „Werte der Hanse für eine dauerhafte Zusammenarbeit“ mit dem gemeinsamen Ziel zusammen, die historischen Werte der HANSE zu popularisieren, die noch heute mehr oder weniger in jeder Partnerstadt anzutreffen sind, und durch Kooperation der Projektpartner neue Tourismusprodukte und -angebote zu entwickeln, um Hanse gemeinsam zum führenden Tourismusbrand in der Ostsee-Region zu entwickeln. In englischer Sprache ist die Abbreviatur des Projekts HANSA:  Hanseatic Approach to New Sustainable Alliances.

An dem Projekt beteiligen sich Kultur- und Tourismuszentrum Cesis, Bezirksverwaltungen der Bezirke Koknese, Limbazi, Pargauja und Kuldiga, Stadtverwaltung Valmiera, die Planungsregion Vidzeme, aus Estland sind die Projektpartner die Stadtverwaltungen Pärnu und Viljandi, aus Schweden aber die Region Gotland und die Agentur für Tourismusentwicklung Gotland „Inspiration Gotland“ (Führender Partner des Projekts).

 

Die Projektaktivitäten:

spannende Routen für Wanderungen und Radfahren zu gestalten;

den Brand „Hanse Gastronomie“ zu entwickeln;

eine eingehende Studie der Geschichte der Hanse in örtlichen und ausländischen Archiven vorzunehmen;

gemeinsame Routen und touristische Pakete in Kooperation mit den lokalen Reiseveranstaltern und Tourismuszentren zu entwickeln;

die Öffentlichkeit über das Hanse-Erbe und die Möglichkeiten seiner Nutzung heute zu informieren;

mobile App für HANSA-Tourismus zu entwickeln u.a. Aktivitäten.

 

Das Projekt wird mit der Unterstützung des Programms für die Zentrale Ostsee-Region 2014-2020 umgesetzt.

Kosten: 2 180 938,68 EUR, Finanzierung des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung beträgt 775 573,25 EUR, die Kofinanzierung der Partner beträgt 405 365,44 EUR.

 

Erfahren Sie mehr:

Mehr zum Projekt: http://koknese.lv/?s=542

Informations material HIER 

Projekt-Website: http://www.hanse.org/projekte/explore-hansa/  Folgen Sie den Aktualitäten des Projekts auf der Facebook-Seite: www.facebook.com/ExploreHANSA 

Projektleiterin: Inger Harlevi (Inspiration Gotland), inger.harlevi@balticness.se

Projektkoordinator im Bezirksrat Koknese: Māra Bitāne, mara.bitane@koknese.lv; Tel.+371 65133636

Autorin des Textes: Stellvertretende Leiterin der Abteilung für Entwicklung des Bezirksrates Koknese Māra Bitāne

logo_pilns.jpg