Modell des Schicksalsgartens und der Burg von Koknese

Beim Ansehen des Modells des Schicksalsgartens können Sie sehen, wie die Insel nach der Realisierung des Projekts aussehen wird. Der Schicksalsgarten ist ein nationales und ganzeuropäisches Projekt, das mit der Unterstützung der Bevölkerung Lettlands auf der Insel von Koknese in der Mitte der Daugava (Düna) entsteht.

Das Modell der mittelalterlichen Burg von Koknese zeigt, wie diese im Jahre 1701 vor der Sprengung aussah. Modellmaße: Länge - 160 cm, Breite - 130 cm, Höhe - 120 cm.

Die Modelle können werktags im Gebäude der Kreisverwaltung von Koknese während der Öffnungszeiten besichtigt werden. An Wochenenden und Feiertagen kann man sie bei Voranmeldung in Begleitung eines Reiseführers besichtigen.

009_Pilsdrupu_Makets_Ainars_001.jpg

009_Pilsdrupu_Makets_Ainars_002.jpg

009_Pilsdrupu_Makets_Ainars_003_0.jpg

009_Pilsdrupu_Makets_Ainars_004_0.jpg

009_Liktendarza_Makets_Ainars_001_0.jpg

009_Liktendarza_Makets_Ainars_002_0.jpg

009_Liktendarza_Makets_Ainars_003_1.jpg